twitter youtube facebook linkedin email
Connect with:

BIM Blog

Kurz vor der Weihnachtszeit überbringt auch Autodesk unseren BIM 360 Kunden einige tolle Bescherungen. Die Dezember-Version von Autodesk BIM 360 enthalten einige grössere Neuerungen und viele kleine Verbesserungen für den gesamten Ablauf von der Planungszusammenarbeit bis zur Übergabe eines Bauprojekts.

Dies umfasst unter anderem:

  • Mit dem Revit Issue-Addin können BIM 360 Aufgaben in der Revit Desktop-Umgebung betrachtet und bearbeitet werden. Mit dieser Live-Verbindung von Revit zum BIM 360 Dienst kann die modellbasierte Kommunikation massiv beschleunigt werden.
  • Aus AutoCAD Zeichnungen können Pläne mit dem neuen Add-in direkt nach BIM 360 Docs publiziert werden.
  • Zahlreiche Verbesserungen beim Aufgaben-Management ermöglichen eine erhöhte Datenqualität und Zuverlässigkeit bei der Zusammenarbeit im Projekt.
  • Die bauteilbasierte Fortschrittskontrolle mit den Assets ermöglicht nun das Kopieren der Konfiguration und man behält durch die neuen Filtermöglichkeiten einen besseren Überblick.

Zusammengetragen wurde dies von Alexandra Tamasu und Gilbert Mühlemann.

BIM 360 Document Management

Die Verbesserungen im BIM 360 Document Management stehen allen Kunden zur Verfügung, egal welches BIM 360 Produkt abonniert ist, also inkl. BIM 360 Design, BIM 360 Coordinate und BIM 360 Build.

Ordner und Dateien

Herunterladen von bis zu 4000 Dateien

Die Limitierung bei der Anzahl Dateien welche heruntergeladen werden können von der Website wurde von 500 auf 4000 erhöht. Pro ZIP-Datei werden maximal 1000 Dateien verpackt – maximal werden also 4 einzelne ZIP Dateien zum Herunterladen angeboten.

Abspielen von MP4 Videos im Web-Browser

Früher mussten Videodateien im MP4 Format von BIM 360 heruntergeladen werden um diese abzuspielen. Neu können Nutzer diese Videos direkt im Web-Browser anschauen.

Damit können nun Ausbildungsunterlagen in Form von Videos oder auch Drohnen-Bilder noch schneller den Nutzern bereitgestellt werden.

Erstellung eines Dokumentenprotokolls für jeden mit Ansichts-Berechtigung

Neu können auch Nutzer mit der Berechtigung Ansicht (und höher) ein Dokumentenprotokoll erstellen. Dies war früher den Projektadministratoren vorenthalten.

Dies ermöglicht nun auch Projektmitarbeitern von anderen Firmen und mit eingeschränkten Zugriffsmöglichkeiten Protokolle der verfügbaren Dateien zu erzeugen.

Wahlweise Einschliessen von Text in PDF Dateien bei der Suche

Beim Suchen nach Dateien auf der BIM 360 Webseite können Nutzer neu auswählen ob Inhalte aus vektor-PDF Dateien mit einbezogen werden sollen oder nicht.

Übertragungen

Dateien aus verschiedenen Ordnern

Nutzer können neu bei der Erstellung einer Übertragung Dateien aus verschiedenen Ordnern hinzufügen.

Weitere Verbesserungen umfassen:

  • Empfänger der Übertragung können sowohl aktive -oder ausstehende Mitglieder eines Projektes sein.
  • Empfänger können ein Übertragungspacket exportieren.
  • Die Vorschau eines Übertragungsdetail hängt weiterhin von der Berechtigungsstufe ab. Nutzer mit der Berechtigung Ansicht können die Übertragung im Vorschau Modus sehen. Alle Nutzer können unabhängig von der Berechtigungsstufe die Übertragung herunterladen.

Aufgaben-Management

Mit zwei dedizierten Verbesserungen bei den BIM 360 Aufgaben möchten wir die Zuverlässigkeit der Daten im Workflow wesentlich steigern. Kunden hatten dies in der Vergangenheit gewünscht und wir setzten diese nun bereits um.

Standard-Attribute zwingend erforderlich setzen

Zwingend erforderliche Attribute (oder auch ‘Eigenschaften’ genannt) bei Aufgaben steigern die Datenqualität wesentlich. Bereits früher konnten Projektadministratoren benutzerdefinierten Attribute als erforderlich setzen und so den Nutzer zwingen diese beim Erstellen einer Aufgabe zu definieren.

Neu können Projektadministratoren auch bei Standard-Attribute von Aufgaben diese als erforderlich definieren.

Tipp: klicken Sie auf ‘Alle Aufgabentypen’ in der Project Admin Oberfläche um die Attribute zu bearbeiten.

Standard-Eigenschaften werden bei jedem Projekt vom Produkt angezeigt und umfassen:

  • Zugewiesen zu
  • Fällig am
  • Standort
  • Standortdetails
  • Verknüpftes Dokument
  • Zuständiger
  • Fehlerursache
  • Beschreibung

Wobei die folgenden Eigenschaften weiterhin erforderlich sind (wie bereits vor dem Update):

  • ID
  • Titel
  • Status

Zuverlässigere Berechtigungen in Attributen

Kunden haben uns gemeldet, dass Zugewiesene einer Aufgabe zu viele Attribute bearbeiten können. Dies kann zu unerwünschten Manipulationen der Daten kommen – was nicht im Sinne aller ist. Bislang kann ein Nutzer bei einer zugewiesenen Aufgabe prinzipiell alle Attribute bearbeiten (z.B. die Beschreibung, Titel, etc.). Neu soll es dem gleichen Nutzer nur noch möglich sein folgendes zu tun bei der Aufgabe:

  1. Status ändern (eine Aufgabe auf ‘geschlossen’ setzen kann weiterhin nur der Zuständige oder ein Projektadministrator)
  2. Kommentare hinzufügen
  3. Anhänge hinzufügen

Projektadministratoren können ausgewählten Mitgliedern (oder auch über deren Funktion oder Firma) erhöhte Berechtigungen (‘vollständige Kontrolle’) vergeben um die Bearbeitung aller Attribute zu ermöglichen.

Wichtig: diese Veränderung im Produkt führt zu einer (gewünschten) Einschränkung der Flexibilität. Autodesk hat deshalb Mitte Dezember alle Projektadministratoren per E-Mail über die geplante Änderung informiert damit diese die Projektkonfiguration bei Bedarf anpassen können. Am 15. Januar 2021 wird die Änderung im Produkt aktiviert.

Publizieren von AutoCAD direkt nach BIM 360 Docs

Mit dem Plug-in ‘Autodesk Docs Extension for Autodesk AutoCAD’ können Sie Ihre CAD-Zeichnung als PDF-Datei aus AutoCAD heraus direkt in Autodesk BIM 360 Docs publizieren. Nachdem Sie Ihre Zeichnungen übertragen haben, können Sie die PDF-Dateien wie gewohnt mit BIM 360 verwenden.

Mit dem Plug-in steigern Sie Ihre Produktivität, indem Sie die Schritte zum Publizieren von PDFs reduzieren. Zudem können Sie jederzeit standort- und geräteunabhängig über AutoCAD auf Ihre Dateien zugreifen.

Das Plug-in steht hier zum Herunterladen bereit: https://apps.autodesk.com/ACD/en/Detail/Index?id=1535549703006044149&os=Win64&appLang=de

Hinweis: Beim Plug-in wird oft schon der Begriff «Autodesk Docs» verwendet, «Autodesk BIM 360 Docs» wird selbstverständlich auch vollständig unterstützt.

Revit Issue Add-in für Aufgaben in BIM 360 Document Management

Das mit Hochspannung erwartete Add-in in Autodesk Revit für die integrierte Zusammenarbeit in Revit Modellen mit BIM 360 Aufgaben steht nun allen Revit Kunden bereit. Der Download für Revit 2020 & 2021 steht für Revit Kunden im Autodesk Accounts Portal (manage.autodesk.com) oder über die Autodesk Desktop App zur Verfügung.

Weiterführende Informationen finden Sie hier: https://blogs.autodesk.com/bim360-release-notes/2020/12/14/%F0%9F%86%95-revit-issue-add-in-december-14th-2020/ .

BIM 360 Build

Assets / Bauteile

Die Neuerungen im Assets Modul bieten Projektadministratoren und Nutzern neue Möglichkeiten für die bauteilebasierte Fortschrittskontrolle.

Suchen und Filtern nach Attributen im Web-Browser

Mit Hilfe der neuen Filtermöglichkeiten können Nutzer anhand der standard- und benutzerdefinierten Attributen Bauteile suchen und anzeigen lassen. Zusätzlich lassen sich mit der Suchfunktion Bauteile über Texteingabe finden.

Ausblenden vieler Standard-Attribute

Bereits im November hatten wir eine Verbesserung bei den Asset-Attributen eingeführt. Dabei hatten wir viele Standard-Attribute bei den Assets in benutzerdefinierte Attribute überführt. Dies ermöglicht es den Projektadministratoren zu definieren welche Attribute bei den Assets angezeigt werden ohne viele ungenutzte Attribute anzuzeigen. Dies hilft den Nutzern sich auf die relevanten Attribute zu fokussieren.

Asset Konfiguration Exportieren und Importieren

Mit dieser Neuerung ermöglichen wir den Projektadministratoren den Export und Import von Asset Konfigurationen von einem Projekt zu einem anderen. Diese Konfigurationen umfassen:

  • Kategorien
  • Status Sätze, Farben und Kategorie-Zuordnungen
  • Benutzerdefinierte Attribute und deren Zuordnungen

Mehrere Assets Löschen

Mehrere Assets können heute bereits mit einem Export – Bearbeitung in Excel – Import realisiert werden. Mit der neuesten Version können auch Assets zum Löschen markiert werden. Projektadministratoren können so nicht mehr gewünschte Assets in BIM 360 löschen lassen.

Nur Projektadministratoren können Assets für das Löschen markieren.

  1. In der exportierten Datei mit den Assets können Sie eine Spalte mit dem Titel “Mark for Deletion.” Hinzufügen.
  2. Geben Sie den Wert “Delete” in den Zeilen der Assets ein welche Sie löschen möchten.
  3. Speichern Sie die Datei und importieren Sie diese wieder in BIM 360.
  4. Assets mit entsprechender Markierung werden gelöscht.

Checklisten

Checklisten Vorlagen exportieren

Neu können Checklisten Vorlagen exportiert werden um diese in anderen BIM 360 Projekten zu importieren. Es können sogar mehrere Checklisten Vorlagen in einen Export kombiniert werden, z.B. pro Gewerk.

Hinweis: Beim Erstellen eines neuen Projekts anhand einer Projektvorlage werden weiterhin Checklisten Vorlagen im Vorlage Projekt in das neue Projekt übertragen.

Mehrfachbearbeitung von Checklisten

Schnell einmal hat man dutzende von Checklisten in einem Projekt und möchte mehrere zügig bearbeiten, z.B. um den Standort zu definieren oder einem Mitglied zuweisen. Dies ist nun neu möglich!

Je nach Status der gewählten Checklisten kann ein Nutzer mit entsprechenden Berechtigungen:

  • Attribute bearbeiten – Titel, Zuweisung, Standort, geplantes Datum
  • Checklisten archivieren
  • Checklisten wiederherstellen
  • Checklisten erneut öffnen

Bautagebuch

Auch beim Modul für die Bautagebücher haben wir zwei Kundenfeedbacks realisiert welche die Zuverlässigkeit erhöhen.

Erneut Öffnen & Aktivitäten darstellen

Zum einen ermöglichen wir unter gewissen Umständen das erneute Öffnen von veröffentlichten Bautagesberichten. Zum anderen führen wir die Aktivitäten an einem Bautagesbericht im Aktivitätenprotokoll auf. Natürlich wird das erneute Öffnen und das Publizieren im Protokoll aufgelistet:

 

Besprechungen

E-Mail Benachrichtigungen

Projektadministratoren und Besprechungs-Organisatoren können neu die Agenda einer zukünftigen Besprechung per e-Mail an alle Teilnehmer versenden lassen.

Das Brief-Symbol versendet einen Link an alle Teilnehmer auf die entsprechende Besprechung in BIM 360. Mitglieder können wahlweise die Besprechung in BIM 360 ansehen oder die Agenda als PDF Datei herunterladen. Nicht-Mitglieder können nur die Agenda als PDF Datei herunterladen.

Google Translate

SUBSCRIBE

Für eine E-Mail Subscription bitte einfach auf den Briefumschlag klicken, E-Mail Adresse eintragen und über die Google Feedburner Nachricht bestätigen.

Weitere Blogs

Revit-Dynamo-BIM
Ein Blog über Revit, Dynamo und Building Information Modeling von Oliver Langwich (D)

BIM and BEAM
Autodesk Blog zum Thema BIM im Ingenieurbau (E)

BIMagination
Autodesk Blog zum Thema Infrastruktur (E)

The official Revit Blog
Autodesk Blog zum Thema Revit (E)

RevitDE
Blog von Thomas Hehle rund um Ingenieurbau in Revit (D)

BIM-Plat
Blog von Michael Plat (D/E)

BIM me up!
Blog über Revit, Dynamo und openBIM Themen (D)

The Building Coder
Offizieller Blog von Jeremy Tammik rund um die Revit API

The Revit Kid
Blog und Videotutorials rund um Revit und Dynamo (E)

Featured Links

Holger Klöcker

Holger Klöcker ist bereits seit 2006 bei Autodesk und nach mehreren Jahren in UK und in der Schweiz ist er jetzt in Köln stationiert. Als Mitarbeiter im AEC Technical Sales Team fokussiert Holger sich auf die übergreifenden Produkte für Datenmanagement und Zusammenarbeit – insbesondere die A360 und BIM360 Produktlinien. Nach seinem Architekturstudium an der FH Münster war Holger zunächst in Architekturbüros in Münster und im Rheinland tätig und erlangte so die Mitgliedschaft in der Architektenkammer NRW. Holger war dabei in allen Phasen der HOAI tätig und konnte in verschiedenen Büros den Wechsel vom analogen Zeichnen hin zur digitalen Welt betreuten. 2004 wechselte er zu einem CAD Systemhaus im Rheinland in einer Position als Application Engineer. In seiner Freizeit schlüpft Holger gerne in so unterschiedliche Rollen wie: Hobbykoch, Drachentöter oder Lego-Baumeister.

0 Comments

'