twitter youtube facebook linkedin email
Connect with:

BIM Blog

Auch in der Sommerzeit war unsere Produktentwicklung für die BIM 360 Produkte äußerst tatkräftig und hat zahlreiche Neuerungen und Verbesserungen für unsere Kunden im Juli und August bereitgestellt.

Die größten Neuerungen sind:

  • Datenauswertung neu auch über die Überprüfungen
  • Datenverbindung neu auch mit den Projekten auf unserem Europäischen Datenzentrum
  • Neuer Berichtstyp zur Zusammenfassung der Aufgaben nach Status
  • Nach dem Toleranzwert bei Kollisionen kann dynamisch gefiltert werden

Im Weiteren stellen wir diese neuen Möglichkeiten sowie alle anderen Neuerungen und Verbesserungen im Detail vor. Diese Zusammenstellung wurde erstellt mit freundlicher Unterstützung von Alexandra Tamasu, Alexander Bews und Gilbert Mühlemann.

BIM 360 Document Management

Überprüfungen

Überprüfungen in Ordner mit aktiver Namenskonvention

Neu können Dateien am Ende einer Überprüfung auch in Ordner mit aktivivierter Namenskonvention kopiert werden. Dabei kann der Überprüfer, gleich wie beim Hochladen von Dateien, die Eigenschaften der Datei korrigieren und die zugehörigen Attribute definieren.

Dokumentprotokoll enthält auch Überprüfungsstatus

Neu weist das Dokumentprotokoll auch die Spalte ‘Überprüfungsstatus’ auf. So erkennen Nutzer welche das Dokumentprotokoll exportieren auch den Freigabestatus der Dateien.

Desktop Connector 

Anzeige der Datei im Web-Browser

Nutzern des Desktop Connectors steht mit der neuesten Version (ab 14.12.0.1491) die Möglichkeit Dateien direkt in der Weboberfläche zu sehen bereit. Die Funktion «View Online» im Kontextmenü öffnet die entsprechende Datei im Web-Browser.

Aufgaben

Neuer Bericht „Zusammenfassung zu Status“

Projektverantwortliche erhalten über den neuen Bericht ‘Zusammenfassung zu Mangelstatus’ eine bessere Übersicht der Offenen und in Bearbeitung befindlichen Aufgaben und Mängel pro Firma.

Projektadministratoren können über das Insight Modul und die Berichte diesen neuen Berichtstyp generieren lassen:

Verknüpfen von Dokumenten zu Aufgaben auf der iOS App

Nutzer der iOS App können nun Dokumente und Pläne zu Aufgaben hinzufügen. Dazu steht wählt man bei einer Aufgabe in der Registerkarte ‘Aktivität’ das Dokument-Symbol am unteren Rand aus und kann danach ein Dokument oder Plan verknüpfen.

Datenauswertung & Analyse

Datenextrakt neu mit Überprüfungen, Übertragungen und Plänen

Neu enthält eine Datenextraktion aus der Datenverbindung im Insight Modul auch die Metadaten der Überprüfungen, Übertragungen und Pläne. Weiterhin können Nutzer mit der Rolle ‘Führungskräfte’ eine Extraktion in Form einer ZIP-Datei generieren und herunterladen.

Die aktualisierte Power BI-Vorlage enthält auch diese neuen Datentabellen.

Dadurch können Projektteams benutzerdefinierte Dashboards in ihren eigenen BI-Analysenwerkzeugen erstellen, um Dokument Management Abläufe zu optimieren und bessere Überprüfungsprozesse zu fördern.

Zusätzliche Partner Karten

Die Kartenbibliothek in BIM 360 wurde mit weiteren Partnerkarten ergänzt. Neu werden über Kopieren und Einfügen der entsprechenden Links, folgende Partner unterstützt: Box, Progess Center, Aespada, Sitekick, Daqs.io, Join, Built, OneConstruct, AgileHandover, Airtable, Embneusys, Hoyst, OpticVYU, Quickbase und Novade.

Tägliche Datenaktualisierung für Datenverbindung

Nutzer mit der Rolle ‘Führungskräfte’ können jetzt die Erstellung von Daten-Extrakten über die Datenverbindung täglich planen. Auf diese Weise können täglich neue Daten für die Verwendung in anderen Analysenwerkzeugen aktualisieren, um sicherzustellen, dass sie immer über die aktuellen Informationen verfügen.

Power BI Connector auf den Europäischen Rechenzentrum verfügbar

Nutzer mit der Rolle ‘Führungskräfte’ können jetzt mit Hilfe von Power BI Connector auch Daten aus Projekten, die auf den Europäischen Rechenzentrum abgelegt sind, auswerten. Bis jetzt gab es diese Möglichkeit nur für Projekte, die auf den USA Datenzenter abgelegt sind.

Hier können Sie die Vorlage herunterladen: https://construction.autodesk.com/templates/power-bi-connector/

Administration

Neue Firmen hinzufügen limitieren

Kontoadministratoren können neu Einschränken, dass nur Kontoadministratoren neue Firmen in BIM 360 anlegen dürfen. Projektadministratoren können mit aktivierter Option nur noch aus den vorhandenen Firmen auswählen.

Dies ermöglicht es unseren Kunden eine höhere Qualität der Daten zu erreichen und zu verhindern, dass eine Firma mit unterschiedlichen Schreibweisen in den Projekten verwendet wird.

BIM 360 Design Collaboration

Team Inhaltsordner

Der Projekt-Administrator kann neu entscheiden, ob ein Teamordner bei Design Collaboration vollständig eingeschlossen (so wie früher) und in Teambereich entsprechend angezeigt werden soll oder nur bestimmte Unterordner davon.  Mit Hilfe dieser Funktion kann die Anzahl der Ordner bzw. Dateien, die in Design Collaboration angezeigt werden, erheblich reduziert werden. Das erleichtert den Nutzern das Suchen nach relevanten Modellen oder Dokumenten und erhöht die allgemeine Performance von Design Collaboration, da weniger Dateien verarbeitet werden müssen. Die ausgeschlossenen Ordner bleiben dabei selbstverständlich nach wie vor in Document Management sichtbar und können dort weiterhin bearbeitet werden.

Automatisierte Änderungsanalyse

Nutzer in Design Collaboration und Model Coordination können nun Änderungen von bestimmten Elementen oder Modellen verfolgen. Die dabei gewonnenen Erkenntnisse werden mit Hilfe des Änderungsdashboards innerhalb von Design Collaboration angezeigt. Diese Funktion ist außerdem mit einer automatischen Benachrichtigung ausgestattet, die sicherstellt, dass die entsprechenden Teams schnellstmöglich von Änderungen an Elementen oder Modellen erfahren.

BIM Manager, Projektleiter und Designer können einzelne Elemente oder Modelle, die sie interessieren, einer Beobachtungsgruppe hinzufügen. Das Team wird bei Änderungen benachrichtigt und kann diese Änderungen anzeigen lassen. Eine bereits vorhandene Gruppe kann jederzeit modifiziert werden, neue Elemente könnten hinzugefügt oder bereits vorhandene von der Gruppe entfernt werden.

So können vor allem kritische Elemente oder Elementgruppen überwacht werden.  Teams können durch die rechtzeitige Benachrichtigung von den Änderungen Zeitverluste vermeiden und ihre Arbeitsprozesse verbessern in dem sie zusätzliche manuelle Überprüfungen der betroffenen Modelle durchführen. 

Folgende Dateiformate werden aktuell in der Änderungsanalyse unterstützt:

  • Revit RVTs
  • 3D DWGs
  • IFCs exportiert aus Revit
  • IFCs exportiert aus ArchiCAD
  • IFCs exportiert aus Tekla

Weitere Dateiformate in Paketen

Unterstützende Dokumente können von Design Collaboration Nutzern in Paketen mitgegeben werden, um weiteren Kontext zum Modellinhalt zu geben. So können zum Beispiel Spezifikationen und weitere nicht-modellierte Daten hinzugefügt werden.

Neu werden weitere Dateitypen als unterstützende Dokumente unterstützt und dabei auch eine Vorschau angezeigt:

  • DWF
  • DWFX
  • DXF
  • NWC
  • NWD
  • STEP
  • STL
  • STP
  • STPZ
  • ZIP

Weitere Erklärungen hierzu finden Sie in der Online-Hilfe:
https://help.autodesk.com/view/BIM360D/DEU/?guid=BIM360D_Design_Collaboration_supplemental_documents_files_html

BIM 360 Model Coordination

Kollisions-Toleranz

Neu ermöglicht die Kollisionsansicht das Filtern nach der Toleranz der Kollisionen. Koordinatoren können sich damit auf die grösseren Kollisionen fokussieren welche einen grossen Einfluss auf das Projekt haben. Im Verlauf des Projekts kann die Toleranz weiter verringert werden um schlussendlich alle Kollisionen auskoordinieren.

Die Anzeige der Kollisionen wird bei Änderung des Toleranzwerts automatisch angepasst.

BIM 360 Field Management

Checklisten

Unterschriften auch innerhalb eines Abschnitts

Nutzer mit der Berechtigung Checklisten Vorlagen zu erstellen können neu Unterschriften innerhalb eines Abschnitts einer Checkliste hinzufügen. Bisher konnte man Unterschriften lediglich am Ende der Checkliste definieren. Dies unterstützt nun Arbeitsabläufe über mehrere Parteien und Firmen besser, da jede Firma jeweils nach den Checkpunkten die Unterschrift geben kann.

Besprechungen

Verschieben von Besprechungselemente- und Themen

Autoren von Sitzungsprotokollen können neu Besprechungselemente und -themen jetzt einfacher in der Agenda der BIM 360 Besprechungen neu anordnen, um die Besprechungsinhalte besser zu organisieren. Die Nummern werden bei der Verschiebung automatisch aktualisiert. Darüber hinaus können Besprechungselemente themenübergreifend verschoben werden.

Google Translate

SUBSCRIBE

Für eine E-Mail Subscription bitte einfach auf den Briefumschlag klicken, E-Mail Adresse eintragen und über die Google Feedburner Nachricht bestätigen.

Weitere Blogs

Revit-Dynamo-BIM
Ein Blog über Revit, Dynamo und Building Information Modeling von Oliver Langwich (D)

BIM and BEAM
Autodesk Blog zum Thema BIM im Ingenieurbau (E)

BIMagination
Autodesk Blog zum Thema Infrastruktur (E)

The official Revit Blog
Autodesk Blog zum Thema Revit (E)

RevitDE
Blog von Thomas Hehle rund um Ingenieurbau in Revit (D)

BIM me up!
Blog über Revit, Dynamo und openBIM Themen (D)

The Building Coder
Offizieller Blog von Jeremy Tammik rund um die Revit API

The Revit Kid
Blog und Videotutorials rund um Revit und Dynamo (E)

Featured Links

Holger Klöcker

Holger Klöcker ist bereits seit 2006 bei Autodesk und nach mehreren Jahren in UK und in der Schweiz ist er jetzt in Köln stationiert. Als Mitarbeiter im AEC Technical Sales Team fokussiert Holger sich auf die übergreifenden Produkte für Datenmanagement und Zusammenarbeit – insbesondere die A360 und BIM360 Produktlinien. Nach seinem Architekturstudium an der FH Münster war Holger zunächst in Architekturbüros in Münster und im Rheinland tätig und erlangte so die Mitgliedschaft in der Architektenkammer NRW. Holger war dabei in allen Phasen der HOAI tätig und konnte in verschiedenen Büros den Wechsel vom analogen Zeichnen hin zur digitalen Welt betreuten. 2004 wechselte er zu einem CAD Systemhaus im Rheinland in einer Position als Application Engineer. In seiner Freizeit schlüpft Holger gerne in so unterschiedliche Rollen wie: Hobbykoch, Drachentöter oder Lego-Baumeister.

0 Comments

'