twitter youtube facebook linkedin email
Connect with:

Autodesk Pressecenter Deutschland

Autodesk kündigt mit Autodesk Tandem digitalen Zwilling für Bauprojekte an

André Pechmann
November 23, 2020
  • Von Entwurf bis Konstruktion: Das Tool ermöglicht ganzheitliche Sicht auf Daten von Gebäuden, Anlagen oder Infrastrukturen
  • Bauherren können gesammelte digitale Daten bereits bei Projektübergabe erhalten
  • Building Information Modeling (BIM) stellt eine der grundlegenden Komponenten von Autodesk Tandem dar

Autodesk kündigt die zukünftige Verfügbarkeit von Autodesk Tandem an: Das Tool verbindet die digitale mit der realen Welt und ermöglicht durch ein up-to-date Abbild einen umfassenden Einblick in den Betrieb von Anlagen, Infrastrukturen, Gebäuden sowie in dessen Komponenten – dies umfasst auch die Leistung von Heiz- und Kühlsystemen, Rolltreppen und elektrischen Systemen. Projektdaten aus verschiedenen Quellen, Formaten und Phasen – von Entwurf bis Inbetriebnahme – können mit Autodesk Tandem zusammengefasst werden und erzeugen so einen digitalen Hub, der reich an Asset-Daten ist. Autodesk Tandem lässt damit einen digitalen Zwilling des Projekts entstehen – ein digitales 1:1 Abbild des gesamten Objektes.

Umfassende Projekteinsichten mit Autodesk Tandem

Der gesamte Projektzyklus von Gebäuden, Anlagen, Brücken und anderen baulichen Strukturen produziert – vom Entwurf bis zum fertiggestellten Bau – eine große Menge an Daten. Diese liegen oft ungeordnet vor und bleiben nach der Übergabe an Eigentümer und Bauträger nach Abschluss des Projekts häufig ungenutzt. Für Bauherren bietet es einen enormen Vorteil, bei Projektübergabe die gesammelten Daten zu erhalten, da fast 80 Prozent des Lifetime Values einer Anlage im Betrieb realisiert werden. Dazu Nicolas Mangon, Vice President für AEC Business Strategy bei Autodesk:

„Wenn die in der Entwurfs- und Bauphase erlangten wichtigen Informationen bei der Übergabe eines fertiggestellten Objekts verloren gehen, bedeutet dies finanzielle Einbußen für den Eigentümer. Autodesk Tandem ist ein speziell entwickeltes Tool, das Eigentümern und Betreibern einen besseren Einblick in ihr abgeschlossenes Projekt gibt. Sie können so fundierte Entscheidungen zur Leistungsverbesserung ihrer Objekte treffen. Wir freuen uns darauf, unsere Kunden für die Beta-Version von Autodesk-Tandem anzumelden.“

Architekten, Ingenieure und Bauunternehmer stellen Eigentümern digitalen Zwilling zur Verfügung

Mit Autodesk Tandem werden alle Projektmodelle auf einer gemeinsamen Plattform zusammengeführt, so wird eine digitale Ansicht der Projekte zusammen mit Metadaten für jedes Asset erstellt. Architekten, Ingenieure und Bauunternehmer können auf dieser umfangreichen Basis die digitale Projektübergabe in vollem Umfang begleiten. Sie stellen den Eigentümern einen digitalen Zwilling des fertiggestellten Objekts zur Verfügung und geben ihnen die Möglichkeit, die gesamte Entwurfs- und Konstruktionshistorie nachzuvollziehen. Building Information Modeling (BIM) stellt eine der grundlegenden Komponenten von Autodesk Tandem dar.

Autodesk kann auf fast 25 Jahre Erfahrung in der intelligenten 3D-Design- und Konstruktionstechnologie zurückgreifen. Seit Oktober 2020 ist Autodesk Gründungsmitglied des Digital Twin Consortium. Ziel des Konsortiums ist es, digitale Zwillinge im gesamten Betriebsablauf einzusetzen und bewährte Verfahren zu dokumentieren. Autodesk ist außerdem Mitglied der Open Design Alliance, einem non-profit Technologiekonsortium, das Unterstützung und Zugang zu Designdateiformaten bietet. Autodesk bekräftigt mit der Mitgliedschaft in diesen Organisationen seine Tradition der Offenheit, den Wunsch der Kollaboration mit Partnern, um Innovationen voranzubringen sowie das Bestreben, die Customer Experience im AEC-Bereich stetig zu verbessern.

Weitere Informationen zum Thema erhalten Sie ebenfalls im Autodesk-Blog unter: https://adsknews.autodesk.com/pressrelease/tandem-brings-digitial-twin-to-bim

Entsprechendes Bildmaterial steht Ihnen hier zur Verfügung oder sprechen Sie uns bei Interesse gerne an unter Autodesk_Germany@edelman.com.

Auf dem Laufenden bleiben

Folgen Sie uns bei Facebook und Twitter oder abonnieren Sie uns per RSS oder Mail.

AutoCAD blog Facebook AutoCAD Blog Twitter

André Pechmann

0 Comments