twitter youtube facebook linkedin email
Connect with:

BIM Blog

Wenn man an CFD (Computational Fluid Dynamics) denkt, denkt man normalerweise an Fertigungsanwendungen: Pumpen, Ventile, Elektronikkühlung, etc. CFD deckt jedoch auch alle thermischen und fluiddynamischen Aspekte ab, für welche man viele Anwendungen innerhalb von Gebäuden findet, wie Wärmeübertragung und Strömungsdynamik. Als Beispiel zur folgenden Workflow-Analyse nehmen wir einfach einen Raum an, in dem es zu heiß ist. Woran das liegt, werden wir im Laufe des Prozesses erfahren.

Mit Revit haben wir ein 3D-Modell des Raumes, das wir zur Berechnung nutzen können. Wir können die Integration zwischen unseren Modellierungs- und Simulationswerkzeugen nutzen und unser Revit-Modell direkt nach Autodesk CFD exportieren oder zur weiteren Modellbereinigung nach Fusion 360 exportieren. Während dieses Prozesses möchten wir möglicherweise bestimmte Teile entfernen, die in der Analyse nicht benötigt werden oder Körper vereinfachen, um schnellere Laufzeiten zu erreichen.

Sobald wir im CFD sind, werden wir alle Materialien und Einsatzbedingungen für das Modell definieren. Um beispielsweise die Materialien zu definieren, können wir in der Simulation den richtigen Holzrahmen, Zement, die Trockenbauwand, Isolierung, die Fenster und andere Körper festlegen. Wir können auch die Tages- und Jahreszeit für die Sonneneinstrahlung, die Belüftung und den Einlass aus der HLK-Anlage sowie die zugehörigen Temperaturen einstellen.

Sobald das CFD-Modell eingerichtet und berechnet worden ist, können wir die Ergebnisse der Simulation interpretieren, um einen Einblick in die Konstruktion zu erhalten.

In diesem Beispiel haben wir festgestellt, dass zu viel Sonnenlicht in den Raum eindringt, was dazu führt, dass sich der Raum aufgrund mangelnder Belüftung erwärmt. Dies ist ein gutes Beispiel dafür, warum es wichtig ist, Ihre Entwürfe im Voraus und zu Beginn des Prozesses zu simulieren. Bei der Gestaltung des Raumes sollten wir die Position der Lüftungsöffnungen neu gestalten, um Änderungen vorzunehmen, so dass sich jeder im Raum wohl fühlt.

Schließlich können wir in einer Welt, in der Visualisierungen im Vordergrund stehen, unsere CFD-Ergebnisse exportieren und in der Augmented Reality betrachten. Dies bietet allen am Prozess Beteiligten beeindruckende Einblicke, da Sie kein technisches Wissen benötigen, um den Luftstrom in der erweiterten Realität zu betrachten! Jeder kann ein Headset aufsetzen und genau verstehen, wie sich die Luft bewegen wird (in diesem Beispiel).

CFD ist ein Werkzeug, das uns helfen kann, genau vorherzusagen, wie sich unsere Design Ideen im Feld verhalten werden. Wir können diese Informationen nutzen, um eine statistische Versuchsplanung durchzuführen oder Änderungen vorzunehmen, um uns ein optimales und kostengünstiges Ergebnis zu ermöglichen. Die Vorab-Simulation in diesem Büro hätte zu einer optimaleren Belüftung führen können, um einen kontinuierlichen Luftstrom aufrechtzuerhalten und den Menschen im Raum viel mehr Komfort zu bieten. Es ist schwierig, diese Art von Problemen zu analysieren, ohne ein Simulationsprogramm zu verwenden, das uns Einblick in jedes Modell gibt, das nicht physisch gebaut wurde.

CFD wurde eingesetzt, um Tausenden von Kunden zu helfen, und vielen von denen in der AEC-Branche, aufgrund unserer direkten Integration mit Revit. Besuchen Sie unseren Simulation Hub für weitere Informationen.

 

Google Translate

SUBSCRIBE

Für eine E-Mail Subscription bitte einfach auf den Briefumschlag klicken, E-Mail Adresse eintragen und über die Google Feedburner Nachricht bestätigen.

Aktuell in der Autodesk Community

Weitere Blogs

Revit-Dynamo-BIM
Ein Blog über Revit, Dynamo und Building Information Modeling von Oliver Langwich (D)

BIM and BEAM
Autodesk Blog zum Thema BIM im Ingenieurbau (E)

BIMagination
Autodesk Blog zum Thema Infrastruktur (E)

The official Revit Blog
Autodesk Blog zum Thema Revit (E)

RevitDE
Blog von Thomas Hehle rund um Ingenieurbau in Revit (D)

The Building Coder
Offizieller Blog von Jeremy Tammik rund um die Revit API

The Revit Kid
Blog und Videotutorials rund um Revit und Dynamo (E)

Featured Links

Christoph Raidl

Christoph studiert Bauingenieurwesen an der Technischen Universität in München. Seine Bachelorarbeit handelt von einer Brückenkonstruktion in Revit mit Erweiterung von IFC 4x1 Entitäten, den Bachelor schloss er im März 2019 erfolgreich ab und befindet sich momentan im ersten Mastersemester. Christoph arbeitet bei Autodesk im Bereich Technical Sales AEC als Werkstudent seit Januar 2018. In seiner Freizeit ist Christoph gerne Wake- oder Snowboarden.

0 Comments