twitter youtube facebook linkedin email
Connect with:

BIM Blog

Autodesk University Las Vegas – Ein Rückblick auf unser weltweit größtes Kundenevent

Jochen Tanger
05/12/2019

Die Autodesk University oder kurz AU ist das größte Kundenevent von Autodesk, welches dieses Jahr vom 19. – 21. November mit über 12.000 Besuchern das größte aller Zeiten war. Auf der AU werden Neuigkeiten und Innovationen aus der Autodesk-Welt vorgestellt, zugleich dient sie den Kunden aber auch als Austauschplattform für Erfahrungen und Wissen.

Neben Hunderten von Sessions, Hands-On Workshops und Podiumsdiskussionen über alle von Autodesk vertretenen Industrien war auch das riesige Messegelände beeindruckend, auf dem zahlreiche Soft- und Hardwarehersteller ihre neuesten Erfindungen, Produkte und Technologien präsentiert haben. Die Teilnehmer hatten dort zum Beispiel auch tiefe Einblick in komplette Fertigungsprozesse und konnten eigens zusammengebaute Messvorrichtungen mit nach Haus nehmen.

Auch für unsere Kunden, die nicht teilnehmen konnten, haben wir ein paar Highlights zusammengefasst:

Die General Session zu Eröffnung der AU

Erleben Sie die Eröffnung der AU als Video Aufzeichnung, mit unserem CEO Andrew Anagnost und verschiedenen Gästen. Unter dem Motto “Better starts here” wurden verschiedene reale Projekte aus allen Branchen vorgestellt, bei denen mit der Automatisierung bessere Projektergebnisse erzielt wurden, nicht nur im Maschinenbau oder der Filmindustrie, sondern auch bei Gebäuden. Die Automatisierung verändert die Art und Weise, wie wir arbeiten, mit was wir arbeiten und was wir leisten können – zum Besseren.

Die Architecture, Engineering & Construction Keynote

Erleben sie in der Video Aufzeichnung Beispiele für zukunftsweisende Projekte, die schnelle Brancheninnovationen im Hochbau und der Infrastruktur ermöglicht haben.

Vorstellung der Autodesk Construction Cloud

Wie schon hier im Blog und deutschen Webinaren erklärt, verbindet die Autodesk Construction Cloud bereits bestehende Konstruktions- und Designwerkzeuge miteinander.  50 neue Erweiterungen und Verbesserungen wurden integriert, inklusive vieler Anpassungen und Integration von BIM360. Eine neue vorausschauende Analysefunktion ermöglicht einen nahtlosen Informationsfluss vom Entwurf über die Konstruktion bis hin zum Betrieb.

Generative Design bei Airbus, um Flugzeuge und Flugzeugteile immer leichter bauen zu können.

Airbus verwendet Generative Design in Zusammenarbeit mit Autodesk, um z.B. eine Flugzeughülle zu entwerfen, die 45% leichter und 8% stärker ist als alles was bisher genutzt wurde.

Persönliche Highlights im Bereich Hochbau von Jochen Tanger

Neben den oben schon genannten Sessions sind für mich immer wieder Sessions von Marcello Sgambelluri ein Highlight, der mit Revit und/oder Dynamo Herausforderungen der Praxis kreativ und unkonventionell löst und diese gut zu präsentieren weiß.
Ansonsten bin ich sehr begeistert von den Möglichkeiten von Project Frog mit KitConnect für den Bereich Modulbau, die vor allem auf dem Messegelände beeindruckende Möglichkeiten gezeigt haben.
Weiterhin bin ich wahnsinnig beeindruckt von The Wild, die super einfach auf BIM 360 zugreifen und jedes Projekt sofort in VR oder AR zur Verfügung stellen und hierin z.B. sogar Objekte verschieben können.

Persönliche Highlights im Bereich Infrastruktur von Frederic Classon

Meine persönlichen Highlight waren unter anderem die Vielzahl an Vorträgen, die sich, dem kürzlich veröffentlichten, Collaboration for Civil 3D widmeten: Eine neue Form der cloudbasierte Zusammenarbeit, die es gestattet mit mehreren Personen an einem Civil 3D Modell zu arbeiten und mithin Projekte schneller und sicherer abzuwickeln zu können.
Weiterhin spannend zu sehen war, wie  BIM- und GIS-Prozesse weiter zusammenwachsen, die beiden Berufsgruppen zusammengeführt werden, Systemübergänge vereinfacht werden und Fehlerquellen dezimiert werden.
Letztlich sein an dieser Stelle noch zu bemerken, mit welcher Geschwindigkeit Dynamo für Civil 3D von unseren Kunden aufgenommen wurde und sie befähigt die Projektabwicklung zu beschleunigen, Workflows zu optimieren und neu Workflows zu entwickeln.

Hunderte weitere kostenlose Sessions mit vielen interessanten Themen

Erleben sie ausgewählte Online Sessions Ihres Interesses, die Sie und Ihr Unternehmen in den verschiedensten Situationen weiterbringen.

 

Weitere Informationen über Autodesk University 2019 in Las Vegas finden Sie hier.
Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, merken Sie sich jetzt schon die Autodesk University 2020 in Las Vegas vor, welche vom 16. bis 19. November stattfindet.

Google Translate

SUBSCRIBE

Für eine E-Mail Subscription bitte einfach auf den Briefumschlag klicken, E-Mail Adresse eintragen und über die Google Feedburner Nachricht bestätigen.

Aktuell in der Autodesk Community

Weitere Blogs

Revit-Dynamo-BIM
Ein Blog über Revit, Dynamo und Building Information Modeling von Oliver Langwich (D)

BIM and BEAM
Autodesk Blog zum Thema BIM im Ingenieurbau (E)

BIMagination
Autodesk Blog zum Thema Infrastruktur (E)

The official Revit Blog
Autodesk Blog zum Thema Revit (E)

RevitDE
Blog von Thomas Hehle rund um Ingenieurbau in Revit (D)

The Building Coder
Offizieller Blog von Jeremy Tammik rund um die Revit API

The Revit Kid
Blog und Videotutorials rund um Revit und Dynamo (E)

Featured Links

Jochen Tanger

Jochen Tanger ist seit 2003 bei Autodesk in München als Technical Sales Specialist für die Region Central Europe tätig. Er betreut die Autodesk Vertriebspartner und Kunden im Bereich Architektur und Bauwesen mit Schwerpunkt aller Building Information Modeling (BIM) Lösungen, vor allem Revit und BIM360. Nach seinem Bauingenieurwesen Studium an der FH Nordostniedersachsen, Fachrichtung Umwelttechnik, war Jochen als IT Specialist im CAD Bereich bei IBM tätig, bevor er zu Autodesk wechselte. In seiner Freizeit ist Jochen am liebsten in den Bergen unterwegs; im Sommer zum Mountainbiken und in Klettersteigen, im Winter zum Skifahren und Langlaufen.

0 Comments