twitter youtube facebook linkedin email
Connect with:

BIM Blog

Immer mehr Kunden nutzen BIM 360 für eine erfolgreiche Zusammenarbeit bei Bauprojekten. Von der gemeinsamen Planung und Koordination bis hin zur Bauausführung unterstützt die Projektplattform für das Bauwesen bei der effizienten Umsetzung Ihrer Prozesse.

Ein spannendes Thema bei der Einführung von BIM 360 Diensten ist die Datensicherheit. Wo liegen meine Daten? Wer kann darauf zugreifen? Wie sicher sind die Autodesk Server? Was passiert bei Datenverlust?
All diese Fragen und noch viele weitere werden in den nachfolgenden Links im Detail erläutert.

Im Autodesk Trust Center sind die Maßnahmen zur Datensicherheit für alle Cloud-Produkte ausführlich beschrieben:
https://www.autodesk.com/trust/security

Zusätzlich wird die Datensicherheit in Bezug auf die BIM 360 Dienste auf folgender Webseite erläutert:
https://www.autodesk.com/bim-360/construction-management-software/security/

Die wichtigsten Punkte habe ich hier für euch zusammengefasst:

Sicherheitszertifikate

Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit unserer Kundendaten sind für den Geschäftsbetrieb von entscheidender Bedeutung, und wir nehmen diese Verantwortung ernst. Autodesk® BIM 360 basiert auf erstklassigen Cloud Software Praktiken und wird von Amazon Web Services (AWS) bereitgestellt, dem weltweit führenden Anbieter von Cloud Infrastrukturen.

Autodesk hat den SSAE 16 AT 101 SOC 2 Attest sowie die Zertifizierungen ISO 27001 , ISO 27017 und ISO 27018, um unsere Sicherheitslage zu überprüfen. Es werden regelmäßig Audits mit zertifizierten Produkten durchgeführt, um Sicherheit und Verfügbarkeit zu gewährleisten.

 

Datenverschlüsselung

BIM 360 wurde für die Berücksichtigung der Privatsphäre ausgelegt. Alle auf BIM 360 hochgeladenen Dateien werden in der Cloud verschlüsselt gespeichert. Die Speicherlösung verwendet die erweiterte 256-Bit-Verschlüsselung (AES-256).
Der Netzwerkverkehr mit vertraulichen Informationen wie Anmeldeinformationen und Sitzungstoken wird mithilfe der TLS-Verschlüsselungstechnologie sicher übertragen.

 

Zugangskontrolle

Unsere Cloud-Infrastruktur wird in bewährten Datenzentren gehostet, die von unserem zuverlässigen Partner Amazon Web Services verwaltet werden. Wir verwenden rollenbasierte Zugriffssteuerungsmethoden, die den privilegierten Zugriff auf die Informationsressourcen basierend auf dem Konzept der geringsten Privilegien einschränken.
Die Zugangsberechtigung erfordert eine Genehmigung durch das Management, das für die Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit verantwortlich ist.

 

Sicherheit des physischen Rechenzentrums

Alle Daten werden in sicheren, von Amazon Web Services betriebenen Rechenzentren gespeichert. Die Rechenzentren sind durch eine Reihe von Sicherheitskontrollen vor unberechtigtem physischem Zugriff und Umweltgefahren geschützt.

Weitere Informationen zur physischen Sicherheit der AWS Rechenzentren befinden sich hier.

 

Notfallwiederherstellung

BIM 360 bietet erstklassigen Service, um sicherzustellen, dass Sie nicht von ungeplanten Ausfällen betroffen sind.
Falls es trotzdem zu ungeplanten Ausfällen kommt steht Ihnen unser Cloud Operational Team rund um die Uhr (24/7) zur Verfügung, um den vollen Zugriff auf den Dienst so schnell wie möglich wiederherzustellen.

Die Rechenzentren sind so konzipiert, dass sie System und Hardwareausfälle verkraften und die Auswirkungen minimal halten.

 

Tests und Prüfungen

Unser dediziertes Cloud Security Team führt regelmäßig Sicherheitsüberprüfungen und Penetrationstests durch und begleitet die externen Prüfungen der BIM 360 Dienste.

Sicherheits Scans und Penetrationstests decken ein breites Spektrum an Sicherheitslücken ab, die durch das Open Web Application Security Projekt (OWASP) und SANS Top 25 (häufigste Softwarefehler) definiert werden.

 

Authentifizierung

BIM 360 unterstützt SAML (Secure Assertion Markup Language), um die Einmalanmeldung (Single Sign On) mit Authentifizierungsdiensten zu
vereinfachen.

Wir unterstützen auch die Zwei Faktor Authentifizierung, um einem Benutzerkonto während der Anmeldung eine zweite Authentifizierungsebene hinzuzufügen.

Google Translate

SUBSCRIBE

Für eine E-Mail Subscription bitte einfach auf den Briefumschlag klicken, E-Mail Adresse eintragen und über die Google Feedburner Nachricht bestätigen.

Aktuell in der Autodesk Community

Weitere Blogs

Revit-Dynamo-BIM
Ein Blog über Revit, Dynamo und Building Information Modeling von Oliver Langwich (D)

BIM and BEAM
Autodesk Blog zum Thema BIM im Ingenieurbau (E)

BIMagination
Autodesk Blog zum Thema Infrastruktur (E)

The official Revit Blog
Autodesk Blog zum Thema Revit (E)

RevitDE
Blog von Thomas Hehle rund um Ingenieurbau in Revit (D)

The Building Coder
Offizieller Blog von Jeremy Tammik rund um die Revit API

The Revit Kid
Blog und Videotutorials rund um Revit und Dynamo (E)

Featured Links

Stephanie Hoerndler

Stephanie Hörndler ist seit 2013 bei Autodesk in München als Technical Specialist in der Region Central Europe tätig. Sie betreut die Autodesk Vertriebspartner und Kunden im Bereich Tragwerksplanung, Projektplattform und Construction. Stephanie machte Ihre ersten Schritte im Bauwesen in Österreich mit der Ausbildung zur Bautechnikerin an der HTL Linz und arbeitete mehrere Jahre in einem Statik- und Konstruktionsbüro, bevor Sie mit dem Studium Fachrichtung Bauingenieurwesen an der HTWK Leipzig begann. Mit dem Abschluss im Fachbereich Konstruktiver Ingenieurbau zum Thema Schnittstellen war der Weg nach München zur Autodesk geebnet. Ihre Freizeit verbringt Sie gerne in den Bergen beim Snowboarden, Langlaufen oder Wandern.

0 Comments