twitter youtube facebook linkedin email
Connect with:

BIM Blog

Autodesk bietet erweiterten kostenlosen Zugang zu Cloud-Collaboration-Produkten

Jochen Tanger
19/03/2020

Da Autodesk die Auswirkungen des Coronavirus (COVID-19) auf unsere Branche genau beobachtet, suchen wir weiterhin nach den besten Möglichkeiten, unsere Kunden zu unterstützen, flexibel auf ihre sich ändernden Bedürfnisse einzugehen und die Unterbrechungen ihres Geschäftsbetriebs in dieser schwierigen Zeit zu minimieren.

Eine der größten Herausforderungen, von denen wir von unseren Kunden gehört haben – und wir bei Autodesk stellen uns dieser Herausforderung selbst – ist die Anpassung an die Arbeit in einer Umgebung, die zum neuen Normalfall geworden ist: mehr Teams und mehr Menschen, die aus der Ferne oder von zu Hause aus arbeiten, was ein erhöhtes Bedürfnis nach Zusammenarbeit und Kontaktpflege schafft.

Autodesk kündigt deshalb ein spezielles “Extended Access Program” für mehrere Cloud Dienste und Services an, welche eine standortübergreifende Zusammenarbeit ermöglichen. Wir führen dieses Programm ganz klar nicht ein, um Kunden in bezahlte Benutzer zu verwandeln, unser Ziel ist es stattdessen, ein Programm so schnell wie möglich in Gang zu bringen, um den Kunden in einem mittlerweile anspruchsvollen Arbeitsumfeld mehr Flexibilität zu bieten. Das Programm sieht folgendermaßen aus:

  • In den nächsten Tagen können Kunden kostenlosen Zugang zu ausgewählten Produkten und Dienstleistungen von Autodesk erhalten.
  • Zu den Produkten und Dienstleistungen gehören BIM 360 Docs, BIM 360 Design, Fusion 360, Fusion Team, AutoCAD Web und Mobile sowie Shotgun – alle für die kommerzielle Nutzung.
  • Kunden können die Vorteile dieses Programms nutzen, indem sie auf Autodesk.com oder Autodesk.de gehen und die Standard Schritte für einen kostenlosen Test durchführen. Das ist für uns die schnellste Methode, Ihnen diese Produkte und Services kostenlos zur Verfügung zu stellen.
    Hier ein Beispiel für BIM 360 Design:
  • Kunden können bis zum 31. Mai die Vorteile des Extended Access-Programms nutzen. Wir werden jedoch eine potenzielle Erweiterung dieses Programms evaluieren, wenn dies nötig sein sollte.

Sobald weitere Einzelheiten zum Extended Access-Programm verfügbar sind, finden Sie hier einige Ressourcen, die Sie berücksichtigen sollten:

  • Besuchen Sie das COVID-19 Autodesk Resource Center. Es ist der beste Ort, um sich über die Ressourcen und Informationen auf dem Laufenden zu halten, inklusive der Einrichtung einer produktiven Remote-Arbeitsumgebung. Hier werden wir in Kürze auch weitere Einzelheiten zum Extended Access-Programm bekannt geben.
  • Nehmen Sie am Autodesk Answer Day am Dienstag, dem 24. März, teil. Hier werden wir Experten für Sie zur Verfügung stellen, die Ihre Fragen zu unseren Produkten und dem Extended Access-Programm beantworten werden – und Sie können mehr über andere Möglichkeiten erfahren, wie wir dem wachsenden Bedarf an produktiver Arbeit aus der Ferne gerecht werden können.

Wir hoffen, dass das Extended Access Program unseren Kunden dabei hilft, sich besser an die Herausforderungen anzupassen, denen sie sich im Hinblick auf COVID-19 gegenübersehen – damit ihre Mitarbeiter produktiv und vernetzt bleiben können. Und obwohl “Business as usual” im Moment noch als unmöglich erscheinen mag, werden wir von Autodesk Sie und Ihr Unternehmen in diesen schwierigen Zeiten besstmöglich unterstützen.

Bleiben Sie gesund,

Andrew Anagnost (CEO) und das Autodesk Team aus Deutschland, Österreich und der Schweiz

 

Hier die Originalnachricht auf Englisch auf unserer Autodesk News Seite.

Google Translate

SUBSCRIBE

Für eine E-Mail Subscription bitte einfach auf den Briefumschlag klicken, E-Mail Adresse eintragen und über die Google Feedburner Nachricht bestätigen.

Aktuell in der Autodesk Community

Weitere Blogs

Revit-Dynamo-BIM
Ein Blog über Revit, Dynamo und Building Information Modeling von Oliver Langwich (D)

BIM and BEAM
Autodesk Blog zum Thema BIM im Ingenieurbau (E)

BIMagination
Autodesk Blog zum Thema Infrastruktur (E)

The official Revit Blog
Autodesk Blog zum Thema Revit (E)

RevitDE
Blog von Thomas Hehle rund um Ingenieurbau in Revit (D)

The Building Coder
Offizieller Blog von Jeremy Tammik rund um die Revit API

The Revit Kid
Blog und Videotutorials rund um Revit und Dynamo (E)

Featured Links

Jochen Tanger

Jochen Tanger ist seit 2003 bei Autodesk in München als Technical Sales Specialist für die Region Central Europe tätig. Er betreut die Autodesk Vertriebspartner und Kunden im Bereich Architektur und Bauwesen mit Schwerpunkt aller Building Information Modeling (BIM) Lösungen, vor allem Revit und BIM360. Nach seinem Bauingenieurwesen Studium an der FH Nordostniedersachsen, Fachrichtung Umwelttechnik, war Jochen als IT Specialist im CAD Bereich bei IBM tätig, bevor er zu Autodesk wechselte. In seiner Freizeit ist Jochen am liebsten in den Bergen unterwegs; im Sommer zum Mountainbiken und in Klettersteigen, im Winter zum Skifahren und Langlaufen.

6 Comments

View by:
Most Recent Oldest
  1. Pingback: Details zum kostenlosen Zugang zu Cloud Collaboration Produkten - BIM Blog

  2. Pingback: Corona und CG Software: Kostenloser Zugang - DIGITAL PRODUCTION

  3. Pingback: Autodesk veröffentlicht 3ds Max 2021! - DIGITAL PRODUCTION

  4. Avatarl.wichert

    0

    0

    Vielen Dank für diese Nachricht! Es wäre hier evtl. hilfreich noch einen LINK zu den Unterschieden der einzelnen BIM 360 Versionen (DOCS, DESIGN, etc….) zu veröffentlichen bzw. diese nochmals zu erläutern!

    1. Jochen TangerJochen Tanger (Post author)

      0

      0

      Hallo Herr Wichert,
      vielen Dank für Ihren Kommentar. Wir werden in den nächsten Tagen, sobald weitere Infos offiziell zur Vergfügung stehen, auch noch einmal näher auf die verschiedenen Versionen eingehen.
      Mit freundlichen Grüßen
      Jochen Tanger